SAUNA IM KIBO-BAD - nix für Langweiler

 

Der Tiger ist wieder rumgetigert und hat eine Saunaanlage in Kirchheimbolanden entdeckt. Klein, aber oho!

Ich bin mit der Chefin hier reingestolpert und sofort haben wir uns wohl gefühlt. Ich hab schon mal in den Regalen einen Platz für die Sachen der Chefin freigehalten. Die muss ja immer soviel Zeug mitschleppen. Sie meint,das braucht sie alles...naja. Zum Glück ist genug Platz.

Ich bin ja genügsam und hab ausser meinem Tigerfell nix dabei und natürlich ein kleines Handtuch für die Sauna.

 

 

 

Ich bin überrascht, wie geschmackvoll und schön der Innenbereich gestaltet ist. Schöne Farben mit Holz kombiniert. Und alles sehr sauber.

Leute, hier kann ich chillen, bis die Schwarte kracht .... So musses sein. Auf dem Bild seht ihr das Dampfbad. Auf der Glastür steht das auch so und darunter , wie ? was ? Löylyhuone - ach du dickes Ei, was heißt das denn? Wir erfahren später, dass das die finnische Übersetzung ist. Sehr lustig. Ich überlege die ganze Zeit, wie man das wohl richtig ausspricht.

Ganz unten auf dem Bild seht ihr noch ein Teil vom Fussbad. Da gibt es auch eine beheizte Sitzbank. Ahh, da kann man richtig schön flözen und dösen. Die Chefin ist eingeschlafen...

Man kann übrigens auch ins angrenzende Schwimmbad gehen und rumpaddeln. Das ist im Preis inbegriffen, der mit 14 Euro für eine Tageskarte und 12 Euro für ein 4-Stunden-Ticket wirklich gut ist.

 

Schöne Atmosphäre in der Sauna im KiboBad

Nach dem Löylyhuone (hihi) haben wir natürlich erstmal Durst und finden ein kleines Bistro mit den weltbesten Sauna Mitarbeitern Andrea und Kalli. Total nett und gut drauf. Wir bekommen alles erklärt, was ist wo und wir bekommen was zum Süffeln zu wirklich niedrigen Preisen.

Ich komme sofort mit der Andrea ins Gespräch und wir plaudern als ob wir uns schon Jahre kennen. Die familiäre Atmosphäre gefällt mir und der Chefin auch.

Es gibt auch einiges zum Essen, verschiedene Salate, Pasta, Fleisch und Pommes und auch Vegetarisches. Das muss man immer etwas vorbestellen, weil das im angrenzenden Schwimmbad zubereitet wird. Aber es schmeckt gut und ist eine Stärkung zwischen den Saunagängen.

 

Es gibt noch zwei Saunen im Innenbereich, eine Bio-Sauna mit 60 Grad und eine finnische Sauna mit 90 Grad.

Im Aussenbereich gibt es noch eine Block-Sauna, in denen die Aufgüsse gemacht werden. Und da Leute, kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus.

Die Mitarbeiter starten beim Aufguss richtig durch mit AC/AC Musik, Regenwald-Geschichten, Birkenblättern, die auf dem Buckel gehauen werden, Nebelmaschine, Kostüme und anderes Gelumps. Was die Küche und die Phantasie so bietet. Das ist einmailg und nix für Langweiler! Denn hier ist beim Aufguss richtig Stimmung in der Bude. Es wird gescherzt und gelacht und auch oft Musik gespielt. Das ist wirklich toll und kenne ich so von anderen Saunen nicht.

Stimmung, ich komme richtig in Fahrt , grooaaah.

Es ist ja wie vieles im Leben Gemackssache. Und daher findet jeder Topf sein Deckel. So ist es auch in dieser Sauna. Wer absolute Ruhe sucht, ist hier verkehrt. Von diesem Aspekt her gibt es ein Kritikpunkt. Der Ruheraum ist direkt neben dem Bistro und es herrscht dort manchmal ein hoher Geräuschpegel (bei der Damensauna gefühlte 120 Dezibel...), quasi wie aufm Bahnhof oder im Hühnerstall. Aber vielleicht kann man durch ein paar Massnahmen dieses Problem beseitigen oder zumindest minimieren.

Nach Dampfbad und zwei Saunagängen mit Aufguss sind die Chefin und ich entspannt, aber total platt. Wir finden es toll, mit welchem Engagement, Freundlichkeit und gutem Service die Mitarbeiter dieses Kleinod betreiben. Dafür gibt es von mir drei fette Tigertatzen.

 

Adresse und Kontakt :

Kibobad
Fischbachweg 3
67292 Kirchheimbolanden

Tel: 06352 - 3130

 

E-Mail: info@kibo-bad.de