HERRNSHEIMER SCHLOSSPARK

KLEIN, ABER OHO !! DER SCHLOSSPARK IN WORMS-HERRNSHEIM

Wer Romantik mag, ist hier genau richtig. Der See, die kleine Brücke darüber, der alte Baumbestand und immer wieder entdeckt man Neues in dem kleinen, aber wunderschönen Schlosspark Herrnsheim, einem Vorort von Worms. Man kann immer wieder hingehen und entdeckt Neues oder kann einfach nur die jahrhundertealten Bäume bewundern und auf einer Parkbank vor sich hinsinnieren. Dieser über 10 Hektar große Schlosspark im englischen Stil wurde von einem damals berühmten Gartenarchitekt Friedrich Ludwig von Sckell entworfen. Er hat auch den englischen Garten in München und den Schwetzinger Schlossgarten konzipiert. Somit befindet sich der vergleichsweise kleine und beschauliche Herrnsheimer Park in berühmter Gesellschaft und braucht sich vor den weitaus bekannteren Parks nicht zu verstecken.

Das Schloß selbst stammt aus dem 19. Jahrhundert; allerdings haben Vorgängerbauten wohl bereits im 16. Jahrhundert existiert, die u.a. im 30 jährigen Krieg stark beschädigt wurden. In der Orangerie gibt es ein Restaurant. Das Schloß selbst ist nur zu ausgesuchten Terminen per Führung öffentlich zugänglich, allerdings kann man sich hier auch trauen lassen. Näheres finden Sie unter https://www.worms-erleben.de/erleben/entdecken-und-staunen/sehenswuerdigkeiten/schloss-und-park-Herrnsheim.php

Wer also nicht ganz so viel Zeit mitbringen kann, ist hier für einen Kurzausflug gut aufgehoben und  kann sich anschließend vor dem Schloss in einem Café oder Restaurant noch etwas stärken.

Adresse:
Schlosspark Herrnsheim,
Hauptstrasse 1, Worms


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •